Ralf Külker (Sachkundiger Bürger)

Alter: 47

Beruf: Lagerist

Familienstand: leiert

Hobbys: Umwelt- und Naturschutz, Kampf gegen Müll in der Natur, Wildbienen-Zucht, Insekten fotografieren, klassifizieren

Lieblingsgericht: Vegetarische Pasta aller Art

Wann und warum sind Sie in Ihre Partei eingetreten? 2016, weil ich etwas gegen die gnadenlosen Zerstörungen in der Natur, gegen das Artensterben und gegen den Klimawandel tun musste.

Was ist Ihr politisches Vorbild und warum? Zum einen Helmut Schmidt, weil er immer super vorbereitet und ein Arbeitstier war und zum anderen Häuptling Joseph, weil er seinen Leuten immer einbläute, keinen Krieg gegen die Weißen Siedler zu führen, bis man ihn dazu zwang.

Welche politischen Schwerpunkte liegen Ihnen besonders am Herzen? Naturschutz, Biotopbau, Klimaschutz, Kampf gegen das Artensterben

Welche drei Projekte müssen Rheda-Wiedenbrück am dringendsten angepackt werden?

1.) Maßhalten bei Flächeninanspruchnahme

2.) Ein Baumoratorium für Gewerbe und Industrie, um unsere Infrastruktur zu schonen

3.) Nachhaltiger Biotopausbau für die Natur um die Dezimierung der Tiere aufzuhalten

Haben Sie ein Lebensmotto? Es gibt keine Hoffnung mehr, also ran an die Arbeit

Was treibt Sie zur Verzweiflung? Ich würde das Gefühl eher mir Wut beschreiben, wenn ich sehe, wie ignorant sich die meisten Menschen gegenüber der Natur verhalten, die diese Menschen ja eigentlich am Leben erhält.

Engagieren Sie sich unabhängig von Kommunalpolitik ehrenamtlich? Ja, die Trash-Hunters, die ich gegründet habe, sammeln Müll in der Natur und überführt Müllsünder. Weiterhin unterstütze ich Sea Shepherd, BUND, GNU, Heinz-Sielmann-Stiftung und bin auch freier Umwelt-Aktivist.

Was sind Ihre Stärken und Ihre Schwächen? Hm … schwer das selber zu beschreiben … Meine Stärke ist vielleicht meine Zähigkeit beim Arbeitspensum und meine Schwäche vielleicht, dass trotz der offensichtlichen Dringlichkeit beim Natur- und Klimaschutz meine Trägheit mich immer noch zu sehr hemmt, veraltete Strukturen zu durchbrechen.

Was ist Ihre größte Hoffnung? Meine größte Hoffnung ist, dass wir im Fleischwolf der globalen Naturzerstörung noch ein kleines bisschen länger tanzen können.

URL:http://gruene-rheda-wiedenbrueck.de/gruener-rat/ralf-kuelker-sachkundiger-buerger/