Gewerbegebiet Aurea und Kreisstraße K6

(Regionalplan alt)
(Regionalplan neu)

Das Gewerbegebiet AUREA soll auf die südöstliche Seite der Autobahn ausgedehnt werden, außerdem ist der Bau einer Kreisstraße (K6) geplant. Es handelt sich dabei um landwirtschaftlich genutzte Flächen sowie um Flächen zum Schutz der Landschaft und landschaftsorientierter Erholung. Die Rentruper Straße ist eine Nebenstraße, die nicht als Durchgangsstraße gebaut ist.

Wir halten die geplante Ausdehnung auf die andere Autobahnseite für nicht tragbar und auch die neue Kreisstraße vernichtet Naherholungsgebiete. Sie zerschneidet die schutzwürdigen Erholungsflächen und erhöht das Verkehrsaufkommen enorm. Stattdessen sollte das Verbot für den Schwerlastverkehr auf der Rentruper Straße konsequent überwacht und Verstöße geahndet werden.

Luftbild Gewerbegebiet Aurea >

Luftbild Rentruper Straße >

(Wir übernehmen für die Inhalte externe Seiten keinerlei Gewähr)


Bebauungsplan Wieksweg/Oelder Straße

(Regionalplan alt)
(Regionalplan neu)
(Flächenanmeldungen)

Die Planung sieht eine Erweiterung der Wohnbebauung an der Oelder Straße bis zur Straße An der Radheide vor. Am Wieksweg sollen alle Grünflächen verschwinden und ein weiteres Gewerbegebiet entstehen, welches bis über die Straße An der Wegböhne hinaus gehen soll.

Anstatt Baulücken zu schließen und vorhandene Gewerbegebiete sinnvoll weiter zu entwickeln, werden erneut Naturflächen versiegelt und Naherholungsgebiete geopfert. Auf den Straßen würden recht bald erhebliche Verkehrsströme einen Ausbau nach sich ziehen, der ländliche Charakter ginge verloren. Wir lehnen daher die Planungen ab.

Luftbild der betroffenen Fläche >

(Wir übernehmen für die Inhalte externe Seiten keinerlei Gewähr)

URL:https://gruene-rheda-wiedenbrueck.de/startseite/hidden-content/regionalplan-2020/